Medievel II: Total War

Die Real-Time-Strategie Genre wurde mit der Total War-Reihe von Sega und Creative Assembly revolutioniert. Ihre ersten Versionen der Spiele waren in Grafik- und Spielverlauf abgehackt, aber als Medieval II ins Spiel kam, änderte sich alles ziemlich drastisch.

In Medieval II erleben Sie die Welt zur Zeit der Kreuzzüge. Sie können eines der vielen Völker mit Hilfe der verschiedenen Kreuzzugskarten steuern, entweder um die Welt zu erobern oder aber auch Ihren eigenen Kreuzzug erfolgreich durchführen.

Es gibt zwei grundlegende Arten von Spielen in Medieval II, den Zug um Zug Feldzug, in dem man alle Länder der Welt gegeneinander ausspielen kann oder die Blitz – Feldzugs Methode, die man entweder schon vorab auf der Karte planen oder individuell in Feld- und Belagerungsschlachten durchführen kann. Jeder Spiel-Modus hat seinen eigenen Stil und Geschmack und gewährt immer Zugang zur gleichen Länderauswahl, deren militärische Einheiten mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen ausgestattet sind. Diese Unterschiede erlauben einige Armeen dort erfolgreich zu sein, wo andere in der Regel scheitern.

Seit der ersten Version von Medieval II hat Sega eine weiteren Expansion Pack herausgegeben, der dem Spiel hinzugefügt werden kann. Der Originaltitel der Spielerweiterung ist Medieval II: Total War Kingdoms. Mit dem Expansion Pack erhält der Spieler Zugang zu vier neuen Feldzugs – Modi für spezielle Szenarien Schlachten: Amerika, Britannien, Germanien und die Kreuzzüge.

Im Spielbereich Amerika ist der Spieler nun in der Lage, Schlachten zu schlagen, um die neue Welt mit einem von sieben spielbaren Lagern zu erobern.
In Spiele – Modus Britannien kontrolliert der Spieler eines der fünf Lager im Wetteifer mit allen britischen Inseln.

Der Kreuzzugs - Spielmodus konzentriert sich auf die Kämpfe im Gebiet Ägyptens. Hier hat der Spieler die Möglichkeit eine der fünf Gruppen zu kontrollieren.

Im Spielmodus Germanien hat man die Möglichkeit alle Gruppen im Nordosten Europas mit vier ersten Lagern und zwei Bonus-Lagern, die zur Verfügung stehen, während des Spiels zu erschließen.

Mit der Serie Medieval II: Total War wird auf evolutionäre Art und Weise gezeigt, was Real-Time- Strategiespiele alles können. Es wird damit bewiesen, dass diese Spiele nicht nur für Spieler interessant sind, sondern auch für Liebhaber der Geschichte, die gerne einmal das anwenden möchten, was Sie gelernt haben.